FERRUM FORM spol. s r.o.
 
Die Schmiede in Malá Morávka liegt am Fu ß e des Gebirges Jeseníky im Bezirk Bruntál. Franz Olbricht gründete im Jahre 1840 die Firma als Kettenwerk. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Unternehmen zu einer kommerziellen Schmiede und seit 1967 werden dort Gesenkshmiedestücke und Flansche hergestellt. 1995 erfolgte die Privatisierung und Umfirmierung in FERRUM FORM, spol. s r. o.

Die Endabnehmer sind vornehmlich der Maschinenbau, die PKW- und LKW- Industrie, der Bergbau und die landwirtschaftliche Fahrzeugindustrie.

FERRUM FORM, spol. s r. o. produziert Gesenkschmiedestücke nach CSN 429030 bzw. nach DIN 7526 F im Gewichtsbereich von 0,1 kg bis 12 kg, dabei werden die Materialgüten CSN 11 bis 17 verarbeitet.

Das Vormaterial wird in modernen Induktionsanlagen oder in Gasöfen erwärmt.
Die Vielfalt unserer Schmiedeaggregate reicht von Exzenter-Pressen mit 1000t und 1600t über Spindelpressen mit 500t, 700t und 1000t bis hin zu Maschinenhämmern.

Je nach Kundenanforderung werden die Schmiedestücke normalgeglüht, weichgeglüht, vergütet und sandgestrahlt. Eine 100%-ige Ri ß prüfung ist an unserer TIEDE-Ri ß prüf-Anlage ebenfalls möglich.

Die technischen Lieferbedingungen unterliegen der Norm CSN 420271.
Die Fertigung der Gesenke erfolgt im eigenen Werkzeugbau

Je nach Teilekomplexität liefern wir innerhalb von 1 - 3 Monaten nach Zeichnungsfreigabe.

Lieferbedingungen und Verpackung werden kundenindividuell vereinbart.

FERRUM FORM, spol. s r. o. wurde nach RW TÜV AD-2000 Merkblatt WO zertifiziert.

FERRUM FORM, spol. s r.o.

Werk Schmiede
Malá Morávka

tel.: +420 554 213 735
fax: +420 554 273 224

info@ferrumform.cz


die druck Version
Úvodní strana Úvodní strana Úvodní strana Úvodní strana